Informationen über UV

WIE UV-ARBEITEN

1. SO FUNKTIONIERT UV-DESINFEKTION:



UV-Strahlung ist eine chemikalienfreie Methode zur Desinfektion von Prozesswasser, Zuckersirup und Salzlösung mit unterschiedlichen Graden von Biosicherheit. Die Hanovia UV-Desinfektionssysteme erzeugen die keimtötende UV-Strahlung mit leistungsstarken Strahlern, um Keime, Viren, Sporen und Schimmelpilze effizient und effektiv zu bekämpfen. Auf diese Weise erübrigt sich das Hantieren mit Chemikalien, Dosiergeräten oder Abfällen.

Der UV-Desinfektionsprozess läuft folgendermaßen ab:

1) Das in die Kammer geleitete Prozesswasser wird von dem bzw. den Strahler(n)mit UV-Licht bestrahlt.

2) Der UV-Strahler erzeugt UV-Strahlung mit der zur Eliminierung der Zielmikroorganismen wirksamen Dosis. Jede Mikrobe ist zu einem unterschiedlichen Maß für UV-Licht empfindlich, und manche erfordern eine höhere Exposition als andere. Dies ist mit menschlicher Haut vergleichbar: Manche Menschen vertragen wesentlich mehr Sonne, andere bekommen rasch einen Sonnenbrand.

3) Das UV-Licht dringt in die DNS der Mikroben ein, zerstört dort die Thymin-Bindungen und verhindert die Reproduktion und DNS-Reparatur. Dieser äußerst wirksame Vorgang dauert nur Sekunden. Die Länge der Kammer und Leistung der Strahler sind jedoch entscheidend für das Erzielen der gewünschten Ergebnisse.

Der keimtötende Wellenlängenbereich mit maximaler Wirkung gegen Mikroben beträgt 250-280 nm mit einer relativen DNS-Spitzenabsorption der UV-Strahlung bei 264 nm. Abhängig vom Anwendungszweck und vom erforderlichen Stromverbrauch liefert Hanovia Systeme mit Niederdruck- oder Mitteldruckstrahlern. Die nachstehende Tabelle beschreibt die Vorteile des jeweiligen Lampentyps.



2. Lampentyp:

Niederdruckstrahler verbrauchen weniger Strom und emittieren eine monochromatische Strahlung mit einer Wellenlänge von 254 nm, die wirksam zur Bekämpfung von Mikroben ist, die gegen diese Wellenlänge empfindlich sind. Mitteldruckstrahler geben rund 10 Mal mehr Energie ab und senden mit einer polychromatischen Strahlung Wellenlängen zwischen 200 und 400 nm aus. Obwohl Mitteldruckstrahler mehr Strom verbrauchen, ist ihre UV-Strahlung wirksamer gegen hartnäckige Mikroben bei hohen Durchflussraten. Eine einzige UV-Anlage mit nur einem Mitteldruckstrahler ist ebenso effektiv wie eine UV-Installation mit mehreren Niederdruckstrahlern oder mehreren Niederdruckanlagen.

Vorteile von Niederdruck- und Mitteldrucklampen:



Niedriger Druck Mittlerer Druck Unterstützende Kommentare
Niedrige Energieverbrauch   Niederdrucklampen verwenden etwa dreimal weniger Strom als Mitteldrucklampen.
Efficient at higher flow rates   Mittlere Drucklampen laufen mit einer viel höheren Leistungsdichte an LP-Lampen, so dass eine MP-Lampe einen viel höheren Durchfluss (3 bis 4 mal) und dann eine einzelne LP-Lampe behandeln kann.
Raumbeschränkungen   Mittlere Drucklampen für die gleiche UV-Leistung sind etwa ein Drittel der Länge einer Niederdrucklampe.
Lamp life   Niederdruck-Lampen in der Regel 9000 bis 15000 Stunden, während die neuesten Generation MP Lampen dauert etwa 9000 Stunden
Sparen Sie auf Wartung & Ersatzteile   Für die gleichen Bedingungen haben mittlerer Druck UV-Systeme im Allgemeinen einen kleineren Platzbedarf und verwenden weniger Lampen als Niederdrucksystem
Desinfektionseffizienz   Mittlerer Druck hat eine höhere UV-Lichtenergieausgabe und ist nicht mehr bricht eine Mikroben-DNA-Bindung, sondern bricht auch die Zellwand.
Niedrige laufende Temperatur   LP-Lampen laufen bei etwa 120 ° C, während MP bei 600 ° C bis 800 ° C läuft
Hohe Wassertemperatur   MP UV-Systeme sind kaum von der Wassertemperatur betroffen, während LP nur zwischen 5-40 ° C betrieben werden kann
Status ‚ON‘ nach keinem Wasserfluss   In vielen Fällen können LP-Systeme länger ohne Wasserfluss als MP-Systeme betrieben werden.

3. Merkmale eines UV-Systems::

UV-Intensitätssensor:
Dieses Messgerät erfasst die Intensität (mW/cm2) des durch das Wasser dringenden UV-Lichts. Anhand dieser Intensität wird die gelieferte Dosis (mJ/cm2) berechnet.

Temperaturfühler:
Die Kammertemperatur wird laufend überwacht und bei Überhitzung ein Alarm ausgelöst und daraufhin ein Ablassventil betätigt, um die Temperatur zu senken.

Automatischer Wischer:
Wie der Scheibenwischer in einem Auto reinigt der automatische Wischer das Quarzhüllrohr, sodass die UV-Strahlung nicht blockiert wird. Der Behandlungsprozess braucht dazu nicht unterbrochen zu werden.

UV-Lampe mit Quarzhüllrohr : Das Quarzhüllrohr schützt die UV-Lampe vor Feststoffen im Prozesswasser.

Schaltschrank und Steuerung:
Liefert dem Benutzer Informationen zum Betrieb des UV-Systems und regelt die Stromversorgung des Systems.

4. Wie validierst du ein UV-System mit einer 3 rd Party?

UV Dechlorination - Chemical-free, Compact, Minimal Maintenance and lower lifetime costs



Hanovia’s Medium pressure UV lamp technology delivers guaranteed high UV dose for effective dechlorination and enhanced disinfection, perfect for many industrial applications including beer and soft drinks production. In addition, UV dechlorination protects RO membranes and ion-exchange technologies from residual chlorine and risk of bio-fouling.

Protecting Water Treatment Technologies



Hanovia’s UV Dechlorination systems provide a clean, efficient alternative to other Dechlorination methods for the protection of the key water treatment technologies such as Reverse Osmosis and Deionisation. Hygienic applications such as Pharmaceutical, Cosmetics and Beverage manufacturing desire clean water treatment technologies which have minimal bacteria build-up, low frequency of system down-time and optimised running costs.

Hanovia UV dechlorination systems reduce free and total chlorine in process lines to levels below the requirement for RO and DI / EDI.

Technology Comparison



High Dose UV System Activated Carbon Filter Sodium Metabisulphite
Dechlorination Effectiveness  Good  Good Good
Bacterial Contamination  Zero – High dose UV kills micro-organisms  High Risk – high surface area nutrient source Possible growth of sulphur metabolizing bacteria
Chemical Addition  Zero – Chemical-Free  Zero – Chemical-free Yes – increases load on downstream technologies
Water Consumption  Zero  High – Frequent backwashing and Sanitisation Low – Chemical tank make-up, CIP
Impact on RO membranes  Zero – Bio-fouling significantly reduced  High – Significant bio-fouling, increases particulate loading Medium – increased chemical loading
Continuous Operation  Yes  Weekly down-time for back-washing, frequent SIP Yes – as long as chemical tank is replenished
Maintenance Impact  Low – Infrequent lamp replacement  6 monthly media replacement Daily checks on chemical levels
Footprint  Low  High Medium

The Best, Cleanest Dechlorination Technology



Hanovia UV dechlorination provides distinct advantages over traditional technologies such as Activated Carbon bed filtration (AC) and Sodium Bisulphite dosing (SBS) which are proven chlorine removal technologies however are prone to potential microbial contamination and require significantly more operator involvement and plant-room space leading to higher lifetime costs.

Why Choose UV...



  • AC provides a breeding ground for bacteria and requires regular heat or chemical sanitisation to maintain microbial control.
  • AC needs media replacement, incurring significant cost.
  • SBS requires regular chemical handling and introduces a higher loading onto the downstream RO membranes
  • Both AC and SBS have a significant footprint occupying valuable factory space, which may be particularly important for skid mounted equipment.

Hanovia’s Medium pressure UV lamp technology delivers guaranteed high UV dose for effective dechlorination and enhanced disinfection, perfect for many industrial applications including beer and soft drinks production. In addition, UV dechlorination protects RO membranes and ion-exchange technologies from residual chlorine and risk of bio-fouling.

Hanovia’s UV technology with its unique combination of chlorine destruction and disinfection, provides a very attractive alternative to AC and SBS. In addition, UV provides the added benefits of:

  • Chemical-free clean technology
  • Small footprint
  • RO and EDI protection
  • Minimal pre-treatment bio-fouling
  • Elimination of chlorine resistant bacteria such as cryptosporidium and Giardia
  • Reduced maintenance frequency and op-erational costs
  • Reduced water usage
  • On-line performance monitoring

Verbinde dich mit uns