PharmaLine DO

PharmaLine DO

Niederdruck

Mitteldruck

Die PharmaLine DO-UV-Systeme von Hanovia basieren auf cGMP-Prinzipien, die speziell für die Ozonzerstörung für pharmazeutisch gereinigte Wasserverteilungsschleifen sorgen. Bei der Installation in einer Verteilungsschleife entfernt die PharmaLine DO restliches Ozon, das in das Wasser dosiert wird, um die mikrobiologische Integrität aufrechtzuerhalten. Das UV-System kann ferngesteuert werden, um abzuschalten, um restliches Ozon zu ermöglichen, die gereinigte Wasserschleife während eines SIP zu desinfizieren und dann wieder eingeschaltet zu werden, um das Ozon zu entfernen, bevor die Schleife wieder in Betrieb genommen wird. Jedes System kommt mit einem UV-Monitor / UV-Sensor, um die Lampenleistung zu messen, so dass es leicht zu überwachen und zu protokollieren Leistung. Die UV-Systeme sind alle Einzellampen-Design mit langer Lebensdauer der Lampe und senken die Betriebskosten.

Hauptmerkmale Was es dir gibt Vorteile für Sie
INTELLIGENZ
UV-Intensität Monitor / Sensor Messung UV-Wellenlängen Kontinuierliche Verifikation der Leistung mit eingebautem Alarm mit geringer Intensität Einfache Überwachung und Protokollierung der Systemleistung
OPTIMIERUNG
Einzellampentechnik Optimiert für die Ozonreduktion Bewährte Log-Reduktion von Ozon
Niedrigerer Stromverbrauch als vergleichbare Mehrlampensysteme Niedrigere Betriebskosten
Niedrigere Wartungskosten im Vergleich zu Mehrlampensystemen
Konzipiert für die pharmazeutische Industrie nach cGMP Prinzipien Sanitäres Design mit <0.38 μm Innenfläche und Tri-Clamp-Anschlüssen serienmäßig Einhaltung der Industrie; Vermindertes Risiko mikrobiologischer Kontamination; Verbessert die Kontrolle über Ihren Prozess als Teil eines Multibarrierensystems
FDA-zugelassene Materialien für alle befeuchteten Teile verwendet
Fernbedienung Stimmt automatisiertes SIP-Ozonierungsverfahren vor
INTEGRATION
Kompaktes Design Kann an Kufen montiert werden Einfache Integration
Nachträglich in den bestehenden Prozess umgerüstet werden
UV-KAMMER
Material: StSt 316L / 1.4404
Innenausführung: <0.38 μmRa schweißt poliert, elektropoliert und passiviert
Äußeres Finish: Sateen polish (120 grit) elektropoliert und passiviert
Prozess- (Paarungs-) Verbindungen: Tri-Klammer nach ISO 2852
Abflussanschluss: Tri-Klammer nach ISO 2852
Endplatte: Abnehmbare Tri-Clamp
Stärke des Schutzes: IP65 entspricht NEMA 4 aber nicht für den Außenbereich
Bogenschlauch (Lampe): Niederdruck-Amalgam
Bogenrohrgehäuse: Reiner Quarz
Anzahl der Bogenröhren (Lampen): 1
Erwartete Lampenlebensdauer: 12000 Stunden
Temperatursensor: Nur auf DO 0020
UV monitor: Nasser UV-Monitor
Arbeitsflüssigkeitstemperatur: 5°C bis 40°C
Maximale CIP-Temperatur: 95°C Mit Schrank elektrisch isoliert
Hydrostatisch druckgeprüft: Ja nach PED-Anforderungen EN 13445
Kammermontage: Horizontal oder vertikal außer DO 0020, die nur horizontal ist
Betriebsdruck: 10 bar
OPTIONEN
Dokumenten-Support-Pack
Schrankmaterial: Edelstahl 304
Betriebs- und Wartungshandbuch und gedruckte Montage- und Inbetriebnahmeanleitung in Chinesisch, Englisch, Französisch, Deutsch und Spanisch
Maximale CIP-Temperatur: 130 ° C (Panel ausgeschaltet)
Welder Document Pack für den Kammerbau
Skid Montage
KABINETT
Material: Polyester beschichteter Kohlenstoffstahl
Stärke des Schutzes: IP65 / NEMA 4 außer DO 0020 ist IP54 NEMA 12
Versorgungsspannungen: 230 V (207 V bis 253 V) 50/60 Hz
Betriebstemperaturbereich: 5°C bis 40°C
Relative Luftfeuchtigkeit: <95% Nicht kondensierend
Kühlventilatoren: Nur DO 0020
Kabellängen miteinander verbinden: 5 m
KUNDENAUSGÄNGE
4-20 mA passive Ausgänge: UV-Intensität %
VFC-Ausgänge: Lampe EIN und Niedrige UV-Warnung
KUNDEN EINGÄNGE
VFC Eingänge: Remote Stop / Start und Remote Reset
KUNDENKOMMUNIKATIONSPORT
Keiner
GENEHMIGUNGEN
CE gekennzeichnet

Demnächst

Verbinde dich mit uns