Markenschutz

Lebensmittel- und Getränkeindustrie

Flaschenwasser

Während Mineralwasser und natürliches Quellwasser unbehandelt an der Quelle abgefüllt werden, erfordert die Herstellung von gereinigtem Wasser eine strenge Prozesskontrolle. UV-Strahlung hat sich hier als erprobter Verfahrensschritt zur Gewährleistung der Biosicherheit und zum Schutz der Endverbraucher bewährt. Da UV-Strahlung keine Chemikalien enthält und weder den Geschmack noch die Farbe des Produkts beeinflusst, ist sie eine kostengünstige und sichere Lösung für alle Hersteller von Flaschenwasser.

Absolute Biosicherheit wird durch von unabhängigen externen Prüfstellen validierte UV-Technologie gewährleistet. Hier wird zur Berechnung eines validierten Leistungsbereichs (Validated Performance Envelope, VPE) im Labor die Reaktion bestimmter Keime auf die UV-Dosierung ermittelt, in feldbasierten Systemprüfungen repliziert und die gewonnenen Ergebnisse werden schließlich von unabhängigen Experten geprüft und verifiziert.

UV als „Schutzwall“

  • Egal ob Wasser aus einem Bohrloch oder der städtischen Wasserversorgung stammt, eine UV-Behandlung verbessert die Keimbekämpfung bei der Abfüllung und eliminiert u. a. auch chlorresistente Organismen wie Kryptosporidien und Giardia. Dies wiederum reduziert das Kontaminationsrisiko im Laufe des Herstellungsprozess und schützt die Qualität der Endprodukte.

Empfehlung Produktseiten :

  • PureLine UVEO

    NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

Optimierte Wasseraufbereitung

  • Durch die UV-Behandlung können CIP-Frequenz und Biofilmbildung in der Vorbehandlung (Enthärtung, Filtration und Aktivkohle) sowie der Bedarf an Umkehrosmoseanlagen reduziert werden. Außerdem werden durch die garantierte Desinfektionswirkung die Betriebskosten und auch die Ausfallzeiten in der Produktion wesentlich gesenkt. Das Ersetzen von Aktivkohle durch platzsparende UV-Technik zur Eliminierung von Chlor vor der Umkehrosmose schützt die Umwelt, beendet die Wasserverschwendung und liefert eine starke Desinfektionswirkung zur Eliminierung unerwünschter bakterieller Kontamination.

Empfehlung Produktseiten :

  • PureLine UVEO

    NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

  • PureLine DC

    Entchlorung – Mitteldrucktechnologie

Sichere Endprodukte

  • Von unabhängigen externen Prüfstellen validierte UV-Systeme gewährleisten Biosicherheit. Sie erfüllen Dank ihres hygienischen Designs selbst die strengen Anforderungen in der Getränkeherstellung und liefern zuverlässig UV-Dosen zur signifikanten Reduktion der Zielkeime. Die abschließende UV-Behandlung vor dem Abfüllen schützt die Kunden und eliminiert im Unterschied zur Ozonierung auch die Bromatbildung.

Empfehlung Produktseiten :

  • PureLine PQ

    Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

CIP-Verfahren

  • CIP-Prozesse werden durch die zusätzliche UV-Desinfektion optimiert und eine erneute Kontaminierung des Prozesses wird während der abschließenden CIP-Spülung verhindert, was wiederum die Häufigkeit der benötigten CIP-Zyklen reduziert. Die in den Prozess integrierte UV-Anlage wird von den CIP-Chemikalien und der Wärmebehandlung mit Temperaturen bis zu 130 ºC nicht beeinträchtigt; somit besteht kein Bedarf für unhygienische Umleitungen.

Empfehlung Produktseiten :

  • PureLine PQ

    Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

      Kohlensäurehaltige alkoholfreie Getränke

      Eine erfolgreiche Getränkeherstellung erfordert eine gute Versorgung mit reinem und keimfreien Wasser. UV-Strahlung wirkt erwiesenermaßen desinfizierend, ist ideal für Behandlungsprozesse und liefert reines Wasser für die CIP-Zyklen, völlig ohne Chemikalien oder Auswirkungen auf die Qualität des Endprodukts. Wenn die Getränkeherstellung unter Zugabe von Zucker erfolgt, so kann der Flüssigzucker mit UV-Strahlung vorbehandelt werden, um das Wachstum von Hefe-, Schimmelpilzen und thermophilen Keimen zu unterbinden, die die Haltbarkeit und Qualität des Produkts beeinträchtigen können.

      UV als "Firewall"

      • Ob Wasser aus einer Bohrung oder mit einer kommunalen Versorgung zu extrahieren, bietet UV eine Bakterienkontrolle für alle Wasser, die in den Produktionsstandort gelangen, wodurch das Risiko einer Kontamination reduziert und die Endproduktintegrität geschützt wird.

      Empfehlung Produktseiten :

      • PureLine UVEO

        NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

      Wasseraufbereitung Optimierung

      • Reduzieren Sie die CIP-Frequenz und minimieren Sie die Biofilmbildung in Ihrer Vorbehandlung (Weichspüler, Filtration und Aktivkohle) und Umkehrosmose-Einheiten durch UV-Desinfektion. Ersetzen Sie Aktivkohle mit UV, um Chlor vor der Umkehrosmose zu eliminieren, ohne erhöhte bakterielle Kontamination.

      Empfehlung Produktseiten :

      • PureLine UVEO

        NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

      • PureLine DC

        Entchlorung – Mitteldrucktechnologie

      Endgültige Produktsicherheit

      • UV ist bewährt, um eine signifikante Log-Reduktion aller Mikroorganismen zu liefern, und die Bio-Sicherheit wird mit Drittanbieter-validierten UV-Systemen gewährleistet, die bestätigte Dosen liefern. Endgültige UV-Behandlung vor Konzentratverdünnung und Abfüllung sorgt für Verbraucherschutz.

      Empfehlung Produktseiten :

      • PureLine PQ

        Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

      Chemische Reduktion

      • Die Desinfektion von Chlor durch die Verwendung von chemisch-freiem UV zur Desinfektion von Prozesswasser und zur Minimierung der bakteriellen Re-Kontamination in CIP-Prozessen.

      Empfehlung Produktseiten :

      • PureLine PQ

        Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

      Zuckersirupbehandlung

      • Bottlers-grade flüssiger Zucker kann Mikroorganismen in Sporenform enthalten, die bis zum Einmischen in das verdünnte Erfrischungsgetränk ruhen bleiben. Als Alternative zur Pasteurisierung können speziell entwickelte UV-Systeme niedrigviskosen, opaken flüssigen Zucker behandeln und Desinfektion von Hefen, Schimmelpilzen und thermophilen Bakterien ohne signifikante Kapital- und Energiekosten liefern.

      Empfehlung Produktseiten :

      • PureLine S

        Sugar syrup disinfection – Medium pressure lamp technology

        Molkereiprodukte - Pasteurized Equivalent Water

        Wasser ist ein entscheidender Rohstoff bei der Herstellung sämtlicher Molkereiprodukte. Dank garantierter desinfizierender und mit Pasteurisierung gleichwertiger Wirkung, Reduzierung der CIP-Häufigkeit sowie des Chemikalien- und Energieverbrauchs ist UV-Strahlung die perfekte Lösung zur Gewährleistung der Biosicherheit.

        UV als „Schutzwall“

        • Egal ob Wasser aus einem Bohrloch oder der städtischen Wasserversorgung stammt, eine UV-Behandlung schützt die gesamte Wasserzufuhr zur Herstellung von Molkereiprodukten vor Keimen, verringert das Kontaminationsrisiko und schützt die Qualität des Endprodukts.

        Empfehlung Produktseiten :

        • PureLine UVEO

          NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

        Optimierte Wasseraufbereitung

        • Durch UV-Desinfektion können CIP-Frequenz, Biofilmbildung in der Vorbehandlung (Enthärtung, Filtration und Aktivkohle) und der Einsatz von Umkehrosmoseanlagen reduziert werden. UV-Strahlung kann Aktivkohle zum Abbau von Chlor vor der Umkehrosmose ersetzen, ohne eine erhöhte Bakterienbelastung zu verursachen.

        Empfehlung Produktseiten :

        • PureLine UVEO

          NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

        • PureLine DC

          Entchlorung – Mitteldrucktechnologie

        Mit Pasteurisierung gleichwertige Wirkung

        • Durch die Verwendung von UV-Strahlung kann bis zu 95 % Energie gespart werden. Die US-amerikanische Verordnung für pasteurisierte Milch von 2009 nennt UV-Strahlung als zulässige Behandlungsalternative zur konventionellen thermischen Pasteurisierung in der Herstellung von mit Pasteurisierung gleichwertig behandeltem Wasser bei der Produktion von Milch der Güteklasse A. UV-Strahlung ist geeignet für:
          • Produkttransportwasser
          • CIP-Zyklen
          • Wiederverwendetes Kondensationswasser
          • Spülwasser

        Empfehlung Produktseiten :

        • PureLine PQ

          Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

        Mit Pasteurisierung gleichwertige Wirkung

        • Durch die Verwendung von UV-Strahlung kann bis zu 95 % Energie gespart werden. Die US-amerikanische Verordnung für pasteurisierte Milch von 2009 nennt UV-Strahlung als zulässige Behandlungsalternative zur konventionellen thermischen Pasteurisierung in der Herstellung von mit Pasteurisierung gleichwertig behandeltem Wasser bei der Produktion von Milch der Güteklasse A. UV-Strahlung ist geeignet für:
          • Produkttransportwasser
          • CIP-Zyklen
          • Wiederverwendetes Kondensationswasser
          • Spülwasser

        Empfehlung Produktseiten :

        • PureLine PQ

          Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

        Mit Pasteurisierung gleichwertige Wirkung

        • Durch die Verwendung von UV-Strahlung kann bis zu 95 % Energie gespart werden. Die US-amerikanische Verordnung für pasteurisierte Milch von 2009 nennt UV-Strahlung als zulässige Behandlungsalternative zur konventionellen thermischen Pasteurisierung in der Herstellung von mit Pasteurisierung gleichwertig behandeltem Wasser bei der Produktion von Milch der Güteklasse A. UV-Strahlung ist geeignet für:
          • Produkttransportwasser
          • CIP-Zyklen
          • Wiederverwendetes Kondensationswasser
          • Spülwasser

        Empfehlung Produktseiten :

        • PureLine PQ

          Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

          Brauereien

          Vom ursprünglichen Zulauf über die Entlüftung bis zum Verdünnen des Endprodukts vor dem Abfüllen – Wasser ist unerlässlich in der Bierbrauerei. Die Einbindung der UV-Strahlung in den Produktionsprozess minimiert die Verunreinigung durch Keime, reduziert den Bedarf an Chemikalien und schützt die Qualität und Haltbarkeit des Endprodukts.

          UV als „Schutzwall“

          • Egal ob Wasser aus einem Bohrloch oder der städtischen Wasserversorgung stammt, eine UV-Behandlung schützt die gesamte Wasserzufuhr von Brauereien vor Keimen, verringert das Kontaminationsrisiko und schützt die Qualität des Endprodukts.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine UVEO

            NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

          Schutz bei der Entlüftung

          • Entlüftetes, d. h. keinen Sauerstoff enthaltendes Wasser wird bei Brauverfahren verwendet, um Geschmack, Geruch und Haltbarkeit zu verbessern, ist jedoch sehr anfällig für bakterielle Verunreinigung. Die UV-Desinfektion verhindert das Bakterienwachstum, unterstützt den Brauprozess und fördert die Qualität.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine UVEO

            NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

          Optimierte Wasseraufbereitung

          • Durch den Einsatz von UV-Desinfektion können CIP-Frequenz und Biofilmbildung in der Vorbehandlung (Enthärtung, Filtration und Aktivkohle) und bei Umkehrosmoseanlagen reduziert werden. UV-Strahlung kann Aktivkohle zum Abbau von Chlor vor der Umkehrosmose ersetzen, ohne eine erhöhte Bakterienlast zu verursachen.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine UVEO

            NEU – Wasserdesinfektion – Mitteldrucktechnologie mit 1 Strahler

          • PureLine DC

            Entchlorung – Mitteldrucktechnologie

          Reines Wasser zur Verdünnung von „High Gravity“-Bieren

          • Vor dem Abfüllen in Flaschen muss das gebraute „High Gravity“-Bier verdünnt werden. Eine abschließende UV-Behandlung des Wassers zum Verdünnen gewährleistet, dass bei diesem Prozessschritt keine Keime eingeschlichen werden, die die Qualität des Produkts oder dessen Haltbarkeit gefährden könnten. Endverbraucher und Hersteller werden geschützt.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine PQ

            Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

          Reines Wasser zur Verdünnung von „High Gravity“-Bieren

          • Vor dem Abfüllen in Flaschen muss das gebraute „High Gravity“-Bier verdünnt werden. Eine abschließende UV-Behandlung des Wassers zum Verdünnen gewährleistet, dass bei diesem Prozessschritt keine Keime eingeschlichen werden, die die Qualität des Produkts oder dessen Haltbarkeit gefährden könnten. Endverbraucher und Hersteller werden geschützt.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine PQ

            Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

          CIP-Verfahren

          • CIP-Prozesse werden durch die zusätzliche UV-Desinfektion optimiert und eine erneute Kontaminierung des Prozesses wird während der abschließenden CIP-Spülung verhindert, was wiederum die Häufigkeit der benötigten CIP-Zyklen reduziert. Die in den Prozess integrierte UV-Behandlung wird von den CIP-Chemikalien und dem Erhitzen bis 130° C nicht beeinträchtigt, und es besteht kein Bedarf für unhygienische Umleitungen.

          Empfehlung Produktseiten :

          • PureLine PQ

            Validierte Wasserdesinfektion – Mitteldruck- oder Niederdruckstrahler

          Verbinde dich mit uns